Aus nach der Vorrunde

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Für Pia Lange und Robert Jende (SV Harkenbleck) ging es am Pfingstsamstag zum Victors International Junior Cup nach Hamburg-Bergedorf. Ein Turnier mit Spielern der Altersklassen U11 – U22 aus Deutschland und Dänemark.
Gespielt wurde in Gruppen, die nach A und B-Leistungsklassen eingeteilt wurden. Pia und Robert spielten in der A-Klasse. Die U17 A war in fünf Gruppen mit jeweils 3-4 Paarungen eingeteilt. Die beiden traten gegen eine deutsch-dänische und zwei dänische Paarungen an. Gleich im ersten Spiel gegen Olenschlæger/Sawade gaben sie den ersten Satz zu 8 ab. Im 2. Satz lagen sie zwischenzeitlich bei 20:17 vorn und verloren diesen dann zu 22.
Das 2. Spiel gegen Jakobsen/Klinkby ging ebenfalls verloren. Im 3. Spiel konnten der 2. Satz bei einem Rückstand bei 7:11 noch 21:15 gewonnen werden. Der 3. Satz ging wie der erste an die Gegner. Damit war nach der Vorrunde Schluss.
Trotzdem hatten Pia Lange und Robert Jende viel Spaß bei dem top organisierten Turnier des TSG Bergedorf und sammelten jede Menge Erfahrungen.