Auch die Kreiskönigin hat jetzt ihre Königsscheibe am Haus

Birgit Unger (links) und der Vorsitzende des Schützenvereins Isernhagen F.B. Hans-Heinrich Redeke (Mitte) gratulieren Ursula Baumann (rechts) zu ihrem Erfolg. (Foto: Walter Mämpel)

Schützen versammelten sich zum Annageln der Scheibe

ISERNHAGEN (r/bs). Große Freude herrschte bei den Mitgliedern des Schützenvereins Isernhagen FB, als Schützenschwester Ursula Baumann sich in diesem Jahr die Kreiskönigswürde des Kreisschützenverbandes Burgdorf sicherte.
Nun wurde unter den Augen einer großen Schützengemeinde auch der feierliche Akt des Scheibenannageln vollzogen. Schießsportleiter Heino Lampe vom Schützenvereins Isernhagen F.B. übernahm freudestrahlend diese Aufgabe. Damenleiterin Birgit Unger überbrachte die Grüße des Vorstandes des Kreisschützenverbandes Burgdorf und würdigte die herausragende schießsportliche Leistung Ursula Baumanns. Die Grüße des Unterkreises Burgdorf überbrachte der Vorsitzende Joachim Schluckebier-Risse.
Darüber hinaus hatten sich zu diesem Ereignis auch zahlreiche Abordnungen der Schützengesellschaften und Schützenvereine Isernhagens eingefungenden, um ihre Kreisdamenkönigin Ursula Baumann mit Geschenken und Worten der Anerkennung zu überhäufen. Der Spielmannszug Immensen bereicherte die Feier mit musikalischen Darbietungen. Ursula Baumann zeigte sich freudig überrascht über so viel Aufmerksamkeit.