Arbeitet die Heizung optimal?

ISERNHAGEN (bs). Die Gemeinde Isernhagen lädt am Dienstag, 22. März, zu einem Vortrag der Verbraucherzentrale Niedersachsen mit dem Thema „Arbeitet meine Heizung optimal?“ ein. Beginn ist um 18.00 Uhr im Rathaus in Altwarmbüchen, Bothfelder Straße 29.
Viele Heizungsanlagen sind zu alt und arbeiten nicht effizient, die Wärmeverteilung ist ungleichmäßig und Energie verschwindet ungenutzt über den Schornstein nach draußen. Diese und viele andere Faktoren treiben die Ausgaben für die „warme Stube“ in die Höhe. Doch welche Maßnahmen sind sinnvoll? Muss die komplette Heizung erneuert werden, lohnt sich die Umstellung auf Holzpellets oder hilft eine solare Heizungsunterstützung?
Wer derzeit noch von Öl abhängig ist, erwägt vielleicht die Anschaffung eines Holzpelletkessels. Vieles spricht dafür, wenn Lagerraum, z.B. der Ölkeller, zur Verfügung steht. So sind die Brennstoffkosten günstiger gegenüber Heizöl. Heizen mit Holz als regenerativem Brennstoff ist CO2 -neutral.
Wer die Energie aus der Umwelt nutzen möchte, plant vielleicht eine Umrüstung auf eine Wärmepumpe. Doch stimmen die Ausgangsvoraussetzungen für einen optimalen und sparsamen Betrieb und eignet sich überhaupt ein älteres Gebäude dafür?
Diese und viele andere Fragestellungen werden in dem Vortrag der Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen behandelt. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung unter der Tel. 0511-6153-282 wird gebeten.