Algorithmen und Frauen

Auswirkungen auf die Lebensrealität von Frauen

Isernhagen (r/bs). Algorithmen begegnen einem im Leben häufiger als vielen Menschen bewusst ist.
Sowohl in den Sozialen Medien als auch bei der Vergabe von Krediten oder im Bewerbungsverfahren: Überall wirken Algorithmen mit. Doch wie genau funktionieren sie? Vereinfacht gesagt bieten Algorithmen Entscheidungsempfehlungen an, die auf einem Datensatz basieren, der von Menschen bereitgestellt wird.
Spiegelt der Datensatz jedoch nicht alle Perspektiven der Realität wider, können Fehler auftreten. Vor allem für Frauen kann es ein Risiko sein, wenn sie nicht oder nur fehlerhaft dargestellt werden.
Auf die Risiken, aber auch die Chancen, die für Frauen mit den neuen Technologien einhergehen, soll am Internationalen Frauentag eingegangen werden. Am 8. März wird die Physikerin Leli Schiestl aus Berlin anhand alltagsnaher Beispiele eine kleine Einführung in die Welt der Algorithmen geben. Die Veranstaltung findet um 19.00 Uhr im Online-Format statt.
Wenn Sie sich über das Thema Algorithmen und ihrer Auswirkungen auf die Lebensrealität von Frauen informieren, ihre Erfahrungen teilen oder sich mit anderen Menschen austauschen wollen, sind Sie herzlich zu der Veranstaltung am Dienstag, den 8. März 2022 um 19.00 Uhr eingeladen.
Mit einer Anmeldung über die Mail irene.sassenburg-froelich@isernhagen.de wird der Link für die Online-Veranstaltung gesendet. Für weitere Ideen, Anregungen oder Fragen steht die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Isernhagen unter der Telefonnummer 0511/6153-1008 zur Verfügung.