82-Jähriger wird Opfer eines Wechseltricks

Altwarmbüchen (r/bs). Ein 82-jähriger Mann wurde am Freitag, 23. April, gegen 11.30 Uhr auf der Königsberger Straße in Altwarmbüchen von einem unbekannten Täter gefragt, ob er Geld wechseln könne.
Es kommt zu einem Wechselvorgang bei dem die Geldbörse zu Boden fällt, durch den Täter aufgehoben und dem Geschädigten zurückgegeben wird. Der Geschädigte bemerkt später zu Hause, dass etwa 300 Euro, die er zuvor bei einer Bankfiliale abgehoben hat, fehlen.
Der Täter kann lediglich als 170 cm groß, schlank, europäisches Erscheinungsbild, dunkel bekleidet mit Schirmmütze und Brille beschrieben werden. Er soll gebrochen deutsch gesprochen haben.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem beschriebenen Sachverhalt oder demTätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139/991-0 in Verbindung zu setzen.