65-jähriger Mann überfallen

Neuwarmbüchen (r/bs). Drei bisher unbekannte männliche Täter rissen am Samstagfrüh gegen 4.00 Uhr in Neuwarmbüchen, An der Post, einen 65-jährigen Mann auf dem Gehweg zu Boden, halten diesem den Mund zu und entwenden aus dessen Jackentasche die Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten.
Kurz zuvor war der 65-Jährige in einem Linienbus aus Hannover nach Neuwarmbüchen gefahren. In diesem sollen auch die drei Täter mitgefahren sein. Das Opfer wurde durch die Tat verletzt und daher in einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.
Wer kann Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Zumindest eine Frau habe sich noch im Bus aufgehalten und wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Beschreibung der Täter: männlich, schwarze Haare, nicht allzu großer Körperbau, sprachen deutsch.