3000-Euro-Spende für St. Marien

Freude über die Spende (v.l.n.r.): Prof. Dr. Harald Riedel (Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung St. Marien Isernhagen), Friedrich Engeling für den Verein edelMut, Dr. Wilfried Besch(vom Kuratorium der Stiftung St. Marien). (Foto: S. Wichmann)

Sanierung des Turmraums der Kirche kann beginnen

ISERNHAGEN (r/bs). Anlässlich der sehr gut besuchten 7. Abendmusik im Kirchenraum mit dem A-Cappella-Quintett „Die AkkordArbeiter“ konnten sich Prof. Dr. Harald Riedel und Dr. Wilfried Besch vom Kuratorium der Stiftung St. Marien Isernhagen persönlich bei Herrn Friedrich Engeling vom Verein edelMut – Burgwedel-Langenhagen e.V. für die großzügige Spende über 3.000 Euro bedanken. EdelMut fördert kirchliche und diakonische Projekte im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen. Mit dieser Spende ist der Gesamtbetrag gesichert, der zur Sanierung des Turmraums der St. Marien-Kirche benötigt wird, und es kann mit den Arbeiten im neuen Jahr begonnen werden. Die Abendandachten werden von der Stiftung der St. Marien-Kirche in loser Folge seit 2017 veranstaltet; die nächste, 8. Abendmusik im Kirchenraum wird im April 2019 stattfinden.