30-Jähriger schwer verletzt

KIRCHHORST/BURGDORF (bs). Am Donnerstag gegen 06.40 Uhr ist ein 30 Jahre alter BMW-Fahrer auf der Kreisstraße (K) 112 (Burgdorf) beim Linksabbiegen mit dem VW eines gleichaltrigen Mannes kollidiert. Der BMW-Fahrer hat leichte, der VW-Fahrer schwere Verletzungen erlitten.
Der 30-Jährige war am frühen Morgen mit seinem 3er BMW aus Richtung Kirchhorst kommend auf der K 112 unterwegs gewesen. An der Kreuzung zur Bundesautobahn (BAB) 37 (Anschlussstelle Beinhorn) bog er nach links ab, um in Richtung Hannover aufzufahren.
Dabei stieß der BMW mit dem entgegenkommenden - in Richtung Kirchhorst fahrenden - VW Golf des ebenfalls 30 Jahre alten Mannes zusammen. Während der BMW-Fahrer leichte Verletzungen erlitt, wurde der Golf-Fahrer schwer verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Höhe des entstandenen Unfallschadens an den Fahrzeugen beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 40.000 Euro. Die Polizei sperrte die K 112 und die Anschlussstelle Beinhorn für etwa zwei Stunden, es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.