250 kunterbunte Handabdrücke

250 bunte Handabdrücke der Kitakinder der Arche verschönern jetzt die Holz-Bauwand. (Foto: Sebastian Müller)

Trotz Baustelle jedes Wochenende Gottesdienst in der Christophoruskirche

Altwarmbüchen (r/bs). Seit knapp vier Wochen laufen die Abrissarbeiten des Gemeindezentrums der evangelischen Christophoruskirche Altwarmbüchen.
Die Kirchengemeinde plant bis September 2021 für rund 1,3 Millionen Euro neue Gemeinderäumlichkeiten und Büros an den bestehenden Kirchenbau anzubauen. Dafür werden seit August die maroden Gebäudeteile aus den 1960er Jahren abgerissen. Mittlerweile sind die Abrissarbeiten zum Großteil abgeschlossen.
Der Durchgang zwischen Kirchenraum und Gemeindehaus ist bis zur Fertigstellung des Neubaus durch eine Holzwand verschlossen. „Wir feiern trotz der Baustelle weiterhin jedes Wochenende in der Christophoruskirche Gottesdienst“, sagt Pastor Sebastian Müller.
Und weil die provisorische Bauwand etwas trostlos aussieht, bat Müller die Kinder des Altwarmbüchener Kindergartens „Die Arche“ um Hilfe. „Die Kinder unseres evangelischen Kindergartens haben uns rund 250 bunte Handabdrücke gebastelt“, freut sich der Pastor. Diese wurden in Form eines großen Regenbogens auf die Bauwand geheftet. Die vierjährige Marie zeigte sich beim Aufhängen begeistert: „Die Kirche sieht viel schöner aus, als vorher!“