200 bunte Hühner am Zaun

Sandy Jäger vom Funtasiemobil kürt zusammen mit Nico Sauer im Hahnenkostüm die drei besten Hühner. (Foto: privat)

Viele Kinder beteiligen sich an der Aktion von Funtasiemobil und Eierhof Isternhagen

Kirchhorst (r/fh). Mehr als 200 bunte Hühner haben rund um Ostern den Zaun des Eierhofs Isernhagen bevölkert. Denn die Betreiberin des Funtasiemobils Sandy Jäger hatte zusammen mit dem Familienbetrieb zu einem Wettbewerb unter dem Motto „Kirchhorster Huhnwalk“ aufgerufen: Eigens dafür entwarf die Grafikerin Anja Großmann von IdeenReich aus Gartenstadt Lohne mehrere verrückte Hühner-Malvorlagen. Aufgabe war es, sie mit Tusche, Buntstift, Filzer oder anderen Farben kreativ zu gestalten.
Daran beteiligten sich nicht nur viele Familien, sondern auch die Grundschulen Kirchhorst und Neuwarmbüchen sowie der Hort und die Kita. Als Dankeschön bekam jedes Kind ein Osterei frisch vom Eierhof. Die ersten drei Plätze werden außerdem mit einem zusätzlichen Preis belohnt. Um die besten Hühner zu küren, schlüpfte Nico vom Funtasiemobil in ein großes Hahnen-Kostüm aus Luftballons, das Tim Sauer dafür kreiert hatte und heftete an seine drei Favoriten Ehrenschleifen.
Der Kirchhorster Ballonkünstler hat auch gleich noch den Gewinn für den ersten Platz erstellt: eine große bunte Ostereier-Wurfmaschine, die ein wenig an eine XXL-Wasserpistole erinnert, aber komplett aus Luftballons besteht. Außerdem gibt es für die ersten drei Plätze jeweils ein selbstgenähtes Mini-Huhn und eine Urkunde.
Nun hofft das Team vom Funtasiemobil zusammen mit Familie Gosch vom Eierhof Isernhagen, dass die Stallpflicht wegen der Vogelgrippe möglichst bald wieder aufgehoben werden kann und dann auch wieder die echten Hühner das Gelände bevölkern können.