Einführung einer IGS?

ISERNHAGEN (bs). Die Ortsgruppe der Partei Die Linke lädt unter dem Motto „Bildungschancen für alle – IGS voranbringen!“ zu einer Informationsveranstaltung mit Diskussion zu dem in Isernhagen für die Eltern der Schülerinnen und Schüler wichtigen Thema der Einführung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) in der Gemeinde ein. Nachdem schon seit Längerem eine Initiative von Eltern aus Burgwedel und Isernhagen besteht, die sich für eine IGS vor Ort stark gemacht hat, ist daraus zwischenzeitlich ein eingetragener Verein geworden.
Für DIE LINKE werden die schulpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Christa Reichwaldt sowie der Direktkandidat für den Wahlkreis 31 (Langenhagen, Isernhagen, Burgwedel) Dr. Stefan Baufeld zu diesem Thema sprechen und die Möglichkeiten und Vorteile einer IGS vor Ort aufzeigen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 22. November, ab 19.00 Uhr im Saal des Restaurants Amadeus, Graugansweg, in Altwarmbüchen statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Autor:

Birgit Schröder aus Burgwedel

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.