A-Jugend der TSG wird Regionsmeister

Die Handball-A-Jugend der Turnerschaft Großburgwedel feierte den Gewinn der Regionsmeisterschaft. (Foto: TS Großburgwedel)

Handballnachwuchs holt erstmals den Titel

GROSSBURGWEDEL (r/jk). Die männliche Handball-A-Jugend der Turnerschaft Großburgwedel (TSG) wurde erstmalig Regionsmeister in der Regionsoberliga. Als Außenseiter reiste die Mannschaft um Trainer Peter Hensel nach Emmerthal, wo im Halbfinale die 2. Mannschaft des GIW Meerhandball als Gegner wartete.
Die Burgwedeler Jungs starteten voll konzentriert und lagen schnell mit 10:6 vorn. Zur Halbzeit gelang eine 13:8-Führung, dank einer hervorragend arbeitenden Abwehr. In der 2. Halbzeit geriet der Sieg nie in Gefahr und so konnten Leistungsträger fürs Finale geschont werden. Am Ende hieß es 27:18 für die TSG.
Im Finale wartete dann mit der Mannschaft aus Söhre ein alter Bekannter, aber auch der Titelfavorit. Das Finale war ein offener Schlagabtausch mit insgesamt 21 Zeitstrafen. Die TSG startete gut, zeigte aber Schwächen in der Chancenverwertung und lag dann auch zunächst mit 4:7 in Rückstand, konnte aber bis zur Halbzeit auf 10:10 ausgleichen.
In der 2. Halbzeit übernahm die TSG die Initiative und Torwart Nico Schneemelcher brachte den Angriff der Söhrer zur Verzweiflung. In der hektischen Schlussphase behielt die Mannschaft die Nerven und auch die Kontrolle und nutzte die vielen Überzahlangriffe zur 26:22 Führung. Am Ende hieß es 29:25 und der Titel ging an die Turnerschaft Großburgwedel.
An der Endrunde nahmen folgende Spieler teil: Nico Schneemelcher (TW), Dennis Lichtenberg (TW; 1), Julian Schulz (9), Ole Zilling (1), Nils Janson (7), Christopher Czens (15), Philip Burchard, Benjamin Witzschel (2), Patrik Menzel (5), Felix Lorenz (6), Bengt Bosselmann(1) und Fabian Liedtke (10).