Tanzen in Burgwedel bei der Tanzschule Bothe

V. l.: Yorck-Oliver Bothe, Beate Wielgoß, Raik Preetz, Elena Gagarina und Dmitriy Ostrovskiy freuen sich auf ihre Gäste im neuen Tanzhaus Burgwedel. (Foto: Hans Hermann Schröder)

„Tag der offenen Tür“ am 21. August

GROSSBURGWEDEL (hhs). „Herzlich willkommen im neuen Tanzhaus Burgwedel“, begrüßte Oliver Bothe jüngst die Presse und stellte sein neuestes Projekt vor. Im August eröffnet die Tanzschule Familie Bothe mit Stammsitz in Hannover ihr nunmehr drittes Tanzhaus in Großburgwedel, Kokenhorststraße 15. Bei einem Tag der offenen Tür am 21. August wird sich das gesamte Team ab 12.00 Uhr mit einem großen Show- und Unterhaltungsprogramm von Kindern, Hip-Hoppern, Showtänzern und vielen Überraschungen vorstellen. Der hier bisher bestehende Tanztreff der Tanzschule Nettler-Wielgoß gehe damit zwar in neue Hände über, so Yorck-Oliver Bothe gegenüber den Burgwedeler Nachrichten, Beate Wielgoß bleibe der Tanzschule allerdings weiterhin in wichtigen Bereichen erhalten.
„Bothe“, wie man es beinahe liebevoll ausdrückt, gehört in der Landeshauptstadt zu den Traditionsunternehmen, wenn es um Tanzschulen geht. Generationen tanzten bereits bei Bothe oder haben hier die Faszination Tanzen für sich entdeckt. Man setzt in diesem Haus auf persönliche Beziehungen und das führt zu einem ganz besonderen Vertrauensverhältnis. Oliver Bothe drückt das mit gewissem Understatement mit dem Satz aus: „Wir leben von den Weiterempfehlungen“.
Die Familie Tanzschule Bothe betreibt in Hannover die stilvolle Tanzvilla in der Walderseestraße in Hannover und das 2006 erbaute moderne Tanzhaus an der Noltemeyerbrücke. Jetzt freut sich das starke Team von bestens ausgebildeten ADTV-Tanzlehrern und Entertainern auf die weitere Herausforderung im neuen Tanzhaus Burgwedel.
Bei Bothe steht der Party- und Veranstaltungssektor ganz oben auf der Angebotsliste. Das Wichtigste: Man kann mehrmals wöchentlich an allen angebotenen Parallelstufen vom Einsteigerlevel bis zur VIP-Stufe in allen Tanzhäusern tanzen, und zwar immer ohne Aufpreis. Wer sich schon jetzt bis zum 15. August über das Internet unter www.tanzschulen-bothe.de anmeldet, erhält einen Eröffnungsrabatt von 10% auf die erste Tanzsaison.