Im Zentrum locken Mode, Informationen und Showkochen

Hoch hinaus geht es beim Bungee-Jumping. (Foto: Birgit Schröder)

Auch Fußballfreunde kommen beim Stadtfest auf ihre Kosten

GROSSBURGWEDEL (bs). Die Hannoversche Straße in Großburgwedel reicht eigentlich von der Von-Alten-Straße bis an das Ortsschild Richtung Isernhagen FB. Bei den Stadtfesten ist unter „Hannoverscher Straße“ immer nur der Bereich bis zur Fuhrberger Straße gemeint. Hier lädt „Ursula Lohr - Mode für Sie und Ihn“ wieder zu Mode a gogo ein, für den musikalischen Part sorgt DJ Jane. Ein besonderer Blickfang ist sicher auch das Käfer Cabriolet aus dem Jahre 1979 im direkten Vergleich zum aktuellen Beetle-Cabriolet, das vom Autohaus Stietenroth zur Präsentation zur Verfügung gestellt wird.
Nicht auf dem Laufsteg, sondern auf dem roten Teppich präsentieren ab 14.00 Uhr drei weibliche und zwei männliche Models die neuesten Modetrends: unter anderem elegante Kostüme von Blacky Dress, sportliches mit Pfiff von Marc Aurel und Strick von OUI.
Wer bei Ursula Lohr in Sachen Kleidung fündig geworden ist und dazu noch trendiges Schuhwerk benötigt, sollte unbedingt Klippel Schuhmoden aufsuchen. Hier gibt es schon die neuen Herbstmodelle zum Stadtfest-reduzierten Preis.
Tolle Musik und Spielangebote gibt es wieder vor der Burgwedeler Filiale der Hannoverschen Volksbank und wer hoch hinaus möchte, der ist auf dem Penny-Parkplatz an der richtigen Adresse. Das Autohaus Bartels lädt wieder zum Bungee-Jumping ein und für Autointeressierte gibt es eine sehenswerte Fahrzeugpräsentation.
Aber auch die Fußballfreunde kommen am Sonntag auf ihre Kosten: Wer das Spiel Hannover 96 gegen Dortmund verfolgen möchte, sollte sich rechtzeitig bei der „Schateke“, Auf dem Amtshof, einfinden. Für das leibliche Wohl ist rund um die Schateke eine Tresenmeile aufgebaut, die keine Wünsche offen lässt. Neben frisch Gezapftem gibt es auch Weine und natürlich Softdrinks ohne Alkohol. Darüber hinaus ist für Leckereien vom Grill gesorgt.
Wer in gemeinsamer Runde das Europa-League Spiel von Hannover 96 gegen Lüttich erleben will, sollte sich schon am morgigen Donnerstagabend in die „Schateke“ aufmachen. Los geht es ab 19.00 Uhr und am Samstag, 17. September lädt die „Schateke“ ab 21.00 Uhr zur „After Varieté-Party“ ein.
Seit vielen Jahren ein Highlight für die Stadtfestbesucher ist das Showkochen mit Heiko Wöhler in Zusammenarbeit mit Küchen-Rosenowski. Diese gemeinsame Aktion der beiden Thönser Unternehmen ist seit einigen Jahren der Geheimtipp in Sachen Küchen und Kochen. Küchen Rosenowski zeigt, was moderne Küchen ausmacht, und Heiko Wöhler beweist, dass darin alles möglich ist getreu seinem Motto „alles rund ums Essen“. Diese Gemeinschaftsaktion wird am gewohnten Ort auf dem Von-Alten-Karree stattfinden. Hier präsentiert sich auch das Hotel-Restaurant Kokenhof. Küchenchef Alexander Melicker und sein Team werden wieder ihre köstlichen gegrillten Garnelen anbieten, und damit zu einem Genuss der Extraklasse einladen.
Gleich nebenan im Griechischen Spezialitätenrestaurant Xenos können die Freunde der griechischen Küche auf ihre Kosten kommen.