Fischwirtschaftsmeister Hartmut Pflüger empfiehlt zum Fest:

Der Forellenhof der Wedemark empfiehlt Fisch zu den Festtagen. (Foto: Forellenhof)
WEDEMARK (r). Fisch zu Weihnachten ist leicht verdaulich, gesund und schmeckt. Darum empfiehlt Ihnen der Forellenhof der Wedemark z.B. frische Forellen, Lachsforellen, Saiblinge, Karpfen oder Aale u.v.m. zum Braten, Dünsten oder Kochen. Besonders schmackhaft sind die edlen Fische, auf Erlenholz, traditionell geräuchert. „Diese Spezialität bekommen Sie bei uns täglich frisch aus dem Räucherofen“ so Pflüger. Bekannt geworden in der ganzen Region, ist der Forellenhof der Wedemark, durch seine mobile Räucherei auf vielen Straßen- und Hoffesten. War es früher hauptsächlich der Weihnachtskarpfen der zum Fest verzehrt wurde, so wird heute vermehrt geräucherte Forelle, Lachsforelle, Saibling oder Aal bestellt. Aber auch Leckereien wie geräucherte Garnelenspieße oder geräucherter Sockeye- Wildlachs aus Kanada finden immer mehr Liebhaber. Wer bei seinem Einkauf nicht warten will, sollte bis zum 21.12.2010 die gewünschten Fischvariationen vorbestellen.