bauSpezi Marks präsentiert sich in neuem Glanz

Sehr zufrieden sind Juniorchef Benjamin Marks (l.) und sein Mitarbeiterstab mit dem Ergebnis des Umbaus. Alles ist übersichtlicher, heller und geräumiger geworden und vor allem kundenfreundlicher. (Foto: Anke Wiese)

Nach Umbau offizielle Neueröffnung am 6. Mai mit Rahmenprogramm und Angeboten

Bissendorf (awi).  Größer, geräumiger, übersichtlicher, offener, heller, kundenfreundlicher – all das ist der bauSpezi Fachmarkt Erich Marks nach umfassendem Umbau und einer Flächenerweiterung. Der Bau- und Heimwerkermarkt möchte sich am nächsten Freitag, 6. Mai, seinen Kunden im neuen Gewand präsentieren und die Neueröffnung am alten und neuen Standort Johannisgraben 2 in Bissendorf gebührend feiern. „Wir haben unser Kernsortiment erweitert und die bisher abgetrennte Halle in den Markt integriert. Dadurch haben wir rund 200 Quadratmeter Verkaufsfläche dazugewonnen und draußen eine neue Lagerhalle errichtet“, erläutert Juniorchef Benjamin Marks. 
Die Handwerker und das bauSpezi-Team haben ganze Arbeit geleistet: Beleuchtung, Fußboden, Regale – alles ist neu. „Für die Kunden ist es jetzt noch leichter, etwas zu finden“, freut sich Prokurist Heiko Seger und verweist zudem auf die wesentlich großzügigeren Gangbreiten. Die Lieferanten haben den Markt entsprechend neuester Erkenntnisse neu eingerichtet. 
Die jetzt insgesamt knapp 1.110 Quadratmeter große, völlig neu gestaltete Verkaufsfläche bietet für Heimwerker, Tüftler und Profihandwerker ein attraktives Sortimentsangebot. Ergänzt wird der Einzelhandelsbereich durch Baustoff-Sortimente, die im 4000 Quadratmeter großen Außenlager und in der 700 Quadratmeter großen Baustoffhalle präsentiert werden. Das Baumarkt-Sortiment umfasst rund 15.000 verschiedene Artikel. Komplette Sortimentsüberarbeitungen und die aktuellsten Präsentationen verleihen der Fläche ein modernes Aussehen und bieten dem Kunden ein attraktives Kauferlebnis. Aufgrund der übersichtlichen Ladengestaltung sind die Warengruppen Holz, Farben, Tapeten, Elektroartikel, Eisenwaren und Werkzeuge schnell zu finden. Ladenplanung und Merchandising wurden nach dem Prinzip der Sortimentsbündelung durchgeführt,  um eine bequeme und schnelle Orientierung im Laden zu ermöglichen. So finden Heimwerker jetzt im neuen bauSpezi-Baumarkt in Bissendorf das komplette Baubedarfsangebot unter einem Dach. Das erspart unnötige Wege und hilft, Zeit und Geld zu sparen.  
Am 1. Juli 1926 begann die Geschichte der Firma E. Marks als Kohlen- und Düngemittelhandel in Bissendorf. Seit mehr als 80 Jahren werden jetzt in vierter Generation private und gewerbliche Kunden in der Region kompetent und umfassend beraten und bedient. Die   angebotenen Leistungen erstrecken sich auch auf sämtliche Baumaterialien. Hierzu gehört das komplette Hoch-, Tief- und Innenausbauprogramm. Durch die langjährige Marktpräsenz arbeitet das Unternehmen mit der führenden Baustoffindustrie zusammen und kann somit kurzfristig auf den jeweiligen Kundenbedarf reagieren. Durch einen eigenen Fuhrpark nebst Großlager können auch Baustellen innerhalb kürzester Zeit beliefert werden. Das fachlich hochqualifizierte Team der Erich Marks Baustoffe GmbH steht jederzeit gern mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Wiedereröffnungsveranstaltung am Freitag, 6. Mai, verspricht viele Überraschungen, so dass sich der Weg zum bauSpezi in Bissendorf auf jeden Fall lohnt. Parkplätze sind vorhanden und für das leibliche Wohl wird gesorgt.