Zwölf Mannschaften am Start

Großen Zuspruch gab es beim TSV-Fußballturnier in Wettmar. (Foto: J. Klarhöfer)

Freundschafts-Fußballturnier des TSV begeisterte Teilnehmer

WETTMAR (r/gg). Das Freundschafts-Fußballturnier des TSV Wettmar war eine rundum gelungene Veranstaltung. Erstmals waren zwölf Mannschaften am Start, und erstmals hatte bei dieser fünften Auflage des Turniers auch eine Mannschaft zum zweiten Mal den Wanderpokal gewonnen. Die " 43er" bereits vor zwei Jahren erfolgreich, setzten sich auch in diesem Jahr im Finale gegen das Team " Routine" mit 4:1 durch und gewannen den Pott. Im Spiel um Platz drei, setzten sich " Hanni's All Stars gegen das Team "des Kaisers Erben" nach Neunmeterschiessen mit 3:1 durch. Erneut ging so ein rundum gelungener Fußball- und Familientag auf der Sportanlage des TSV Wettmar zu Ende, der mit Hüpfburg und Kindertöpfern auch im Rahmenprogramm für die Jüngsten was zu bieten hatte. "Ein großes Dankeschön an die unzähligen Helfer, dem Sporthaus-Team, sowie an Phillipp Kienast und Gerald Schramke für Ihre tolle Turnierleitung", so der ausdrückliche Hinweis der Organisatoren. Der reibungslose Ablauf des Turniers ist eine Empfehlung, die sicherlich im nächsten Jahr dazu führen wird, dass sich die Mannschaften wieder gerne zum Freundschaftsturnier anmelden und die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden kann. Der Vorstand der Fußballabteilung richtet ein großes Dankeschön an alle Mannschaften, an das Sporthaus-Team, die Turnierleitung, das Organisationsteam, sowie an die vielen Helfer - so der Bericht von TSV-Pressewart Hans-Jürgen Klarhöfer.