Zum 4. Mal die Königswürde

Geselliges Beisammensein zur Proklamation der Könige der Schützengesellschaft Zentrum Engensen.

Mike Dytkiewicz wird mit einem Teiler von 13,9 Schützenkönig in Engensen

ENGENSEN (bs). Im Rahmen eines geselligen Beisammenseins auf dem Engenser Dorfplatz werden traditionell die neuen Könige des Schützenvereins Zentrum Engensen proklamiert. Bei Bratwurst und Kaltgetränken, begleitet von den Klängen des Musikzuges der Feuerwehr, standen zum Auftakt die Kinder im Mittelpunkt.
Das erstmals in diesem Jahr durchgeführte Kinderpreisschießen war Dank der vielen Sachspenden ein großer Erfolg. Insgesamt 27 Mädchen und Jungen wetteiferten um die Preise. Den 1. Platz und damit freie Auswahl sicherte sich Burgwedels Stadtjugendkönigin Phoebe Behre, die sich einen hochwertigen Bluetooth Lautsprecher aussuchte.
Der Geldpreis vom Goldenen Schuss ging an Thomas Chorus. Den Wettbewerb „Pokal der Könige“ konnte Joachim Papenburg für sich entscheiden. Der „EON Pokal“ wurde von Olav Lahmann errungen.
Die Platzierten vom Dorfpokal-Schießen werden beim Kommersabend bekannt gegeben.
Schützenkönig 2019 der Schützengesellschaft „Zentrum“ Engensen wurde Mike Dytkiewicz mit einem Teiler von 13,9, gefolgt von Joachim Papenburg mit einem Teiler von 20,7 auf Platz 2 und Alexandra Glockzin, die mit einem Teiler von 26,3 Platz 3 belegte.
Kinderkönig wurde mit der Ringzahl 29 Durentin Zeka, ihm folgte mit 27 Ring und der besserer Zahl nach dem Komma Lucas Meinders auf dem 2. Platz und Jessica Dytkiewicz mit ebenfalls 27 Ring auf dem 3. Platz. Stadtkönig von Burgwedel wurde Olav Lahmann und Stadtjugendkönigin Phoebe Behre, die ihre Scheiben am Kommersabend überreicht bekommen.
Erstmals wird es am Samstag, 27. Juli beim Schützenfest von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine Happy Hour für vergünstigte Getränke geben. Für den Kommersabend am 26. Juli können noch Karten bei Karsten Müller in der Bäckerstraße, dem Hofladen Kausche und im Biergarten Waldbühne in Engensen gekauft werden.