„Wunder“ im biblischen Kontext

Literatur-Gottesdienst zum Erstlingswerk der Autorin Raquel J. Palacio

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die St. Petri-Kirche in Großburgwedel lädt am Sonntag, 4. November 2018, um 10.00 Uhr zu ihrem 24. Literatur-Gottesdienst ein.
Diesmal wird der Jugendroman und das Erstlingswerk der amerikanischen Autorin Raquel J. Palacio „Wunder“ im biblischen Kontext gelesen und interpretiert. Der Roman erschien 2012 in den USA, wurde 2013 ins Deutsche übersetzt und erhielt 2014 den deutschen Jugendliteraturpreis. Aber er ist weit mehr als ein Roman für Jugendliche.
Im Mittelpunkt steht der 10-jährige August Pullmann, genannt Auggie, der durch eine genetische Fehlbildung an verschiedenen Syndromen leidet und dessen Gesicht dadurch entstellt ist. Auch zahlreiche Operationen helfen da nicht weiter.
Er selbst beschreibt es im Roman so: "Ich weiß, dass normale Kinder nicht andere normale Kinder dazu bringen, schreiend vom Spielplatz wegzulaufen.“ So „normal“ Auggie ist in seinem Reden und Denken, er ist schlagfertig und sensibel, so „anders“ ist sein Aussehen. Er erlebt immer wieder wie sein Äußeres andere verschreckt, schockt, wie sie sich dann lustig über ihn machen oder richtig feindselig werden. Raquel Palacio schildert Auggies erstes Schuljahr an einer öffentlichen Schule in ihrem Roman – mit allen Schwierigkeiten, denen sich Auggie ausgesetzt sieht.
Aber Auggie gibt nicht auf. Freunde und die Familie schildern im Roman das Erlebte aus ihrer Sicht, der Leser erfährt so, wie alle wieder und wieder mit sich und mit der Situation hadern, aber dann vollzieht sich in allen und der ganzen Schule eine wunderbare Wendung.
Ausschnitte aus dem Roman werden im Gottesdienst zu hören sein und einem biblischen Wundertext gegenüber gestellt. Wie oder was ist ein Wunder? Bei Auggie und im neuen Testament? Was erwarten wir?
Und wie und wo können wir vielleicht doch auch heute Wunder entdecken? Dieser Frage geht der Gottesdienst nach. Der Literaturgottesdienstvorbereitungskreis hat die Texte zusammengestellt und wird diese vortragen, musikalisch begleitet von Kreiskantor Christian Conradi. Die Predigt hält Pastorin Bodil Reller.