Wohnung frisch bezogen

Ein Weißstorch hat die im vergangenen Jahr errichtete Nisthilfe bezogen und bereitet das Nest vor. (Foto: Detlef Hoyer)

Engenser Nisthilfe ist von einem Storch bezogen worden

Engensen (bs). Erst Ende August vergangenen Jahres war auf der Engenser Streuobstwiese eine Nisthilfe für Weißstörche aufgestellt worden. In der vergangenen Woche hat ein Storch die neue Wohngelegenheit in Augenschein genommen und für gut befunden. Nun braucht es nur noch eine Partnerin ...
Der Standort auf dem kommunalen Gelände im Bereich Thönser Straße/Hannoverscher Weg wurde in Zusammenarbeit mit dem Storchenbeauftragten Dr. Reinhard Löhmer sorgfältig ausgewählt. Der Stamm der acht Meter hohen Nisthilfe besteht aus geschälter Lärche, das Nest mit einem Durchmesser von 1,50 Meter ist aus Weidenholz und Weidenzweigen gefertigt. Der Storch hat sich inzwischen daran gemacht die Nisthilfe zu verschönern und auszupolstern für den Fall, dass die Dame noch kommen sollte ...