Wissenswertes über Bäume

BURGWEDEL (bs). Der Waldpädagoge Armin Eckert weiß viel über Bäume und möchte sein Wissen auch anderen vermitteln. Das macht er ortsnah am Samstag, 29. September, im Vogelschutzgehölz des NABU Burgwedel und Isernhagen. Thema dieser NABU-Veranstaltung ist schlicht „Wissenswertes über Bäume“. Treffen ist um 9.00 Uhr auf dem Domfrontplatz oder 10 Minuten später am Vogelschutzgehölz hinter dem Bahnhof an der Straße nach Fuhrberg. NABU-Mitglieder können kostenlos teilnehmen, andere zahlen 3 Euro.
Am 3. Oktober unternimmt der NABU eine lange Fahrradtour. Die Teilnehmer benötigen ein verkehrstüchtiges Fahrrad. Es geht insgesamt 50 km zum Waldstück „Hellern“ hinter Fuhrberg und zum Käsebusch vor Ovelgönne. Die Tour dauert von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr und beginnt auf dem Domfront-Platz in Großburgwedel. Weil keine Einkehr möglich ist, müssen die Teilnehmer die Picknickverpflegung selbst mitbringen.
Lange Hosen wegen der Brennesseln, feste Schuhe und Regenschutz sind angeraten. Gefahren wird auf asphaltierten und sandigen oder geschotterten Wegen, an einer Stelle muss das Rad auch ein Stück geschoben werden. Unterwegs erläutert Eckert den Bestand eines Plenterwaldes und erzählt über Wildtierbestand und Jagd und den Zustand des Waldes im Klimawandel.