Wintergäste auf dem Wasser

NABU-Exkursion zu den Meißendorfer Teichen

BURGWEDEL (r/bs). Befiederte Wintergäste aus dem eisigen Norden oder Osten lassen sich bei dem milden Wetter hier kaum entdecken.
Etwas anders sieht es bei den Wasservögeln aus. Gänse, Enten, Säger und Schwäne rasten jetzt auf hiesigen Gewässern. Sie tragen im Winter ein farbenprächtiges Gefieder und sind meist gut zu beobachten.
Deswegen will der NABU Burgwedel und Isernhagen sie am kommenden Sonntag, 2. Februar, auf den Meißendorfer Teichen suchen und beobachten. Bei der Bestimmung der Vögel helfen leistungsstarke Ferngläser und versierte Vogelkenner. Falls die Wasserflächen wider Erwarten vereist sind, wird ein anderes Beobachtungsgebiet an der Aller aufgesucht.
Treffpunkt ist am 2. Februar um 9.00 Uhr auf dem Domfrontplatz in Großburgwedel und fährt mit Pkw weiter. Mitfahrgelegenheit ist sicher vorhanden. Die Rückkehr ist für 13.00 Uhr geplant. NABU-Mitglieder und Jugendliche/Kinder brauchen den Exkursionsbeitrag von 3 Euro nicht zu entrichten. Für weitere Informationen und Rückfragen ist H. Hagenberg unter Tel. 05139-893865 erreichbar.