Wieder Laubfrösche in Isernhagen?

ISERNHAGEN (r/bs). Der NABU hat in der Feldmark von Isernhagen einen Amphibientümpel ausheben lassen. Traumziel ist die Wiederansiedlung des Laubfrosches. NABU-Vizechefin Anne Walter stellt dieses Projekt am Freitag, 8. März, in der Buhrschen Stiftung, Am Ortfelde 74, vor. Amphibienexperte Richard Podloucky referiert anschließend über Chancen und Sinn dieses Vorhabens. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr. Auch Nichtmitglieder können kommen, sie zahlen einen Kostenbeitrag von 3 Euro.