Wettmarer Tennisabteilung wählt einen neuen Vorstand

Der neue Vorstand der Tennisabteilung im TSV Wettmar. (Foto: TSV Wettmar)

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr im Verein

WETTMAR (r/jk). Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des TSV Wettmar stand die Wahl von Vorstandsmitgliedern. Neben dem zweiten Vorsitzenden waren auch die Positionen der Clubhauswartin, des Jugendwartes, des Schrift- und Pressewartes und des Internetbauftragten zu besetzen. Der bisherige 2. Vorsitzende Paul Kellner stellte sich nach elfjähriger Vorstandsarbeit für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Dank der guten Vorbereitung der Wahl und der Bereitschaft von Stefanie Kuhn, für das Amt der 2. Vorsitzenden zu kandidieren, wurde sie neu in den Vorstand gewählt. Bestätigt in ihren Ämtern wurde die Clubhauswartin Renate Gruber, der Jugendwart Siegfried Schramke, die Schrift- und Pressewartin Jutta Jordan und der Internetbeauftragte Andreas Rolinski.
Vor der Wahl präsentierte der noch amtierende Vorstand seine erfolgreiche Arbeit des vergangenen Jahres in seinen Jahresberichten. Entgegen dem abwärts gerichteten, landesweiten Trend bei den meisten Tennisvereinen in der Region konnte die Zahl der Mitglieder mit 276 geringfügig unter dem Vorjahresstand gehalten werden. Dem bei den erwachsenen Mitgliedern entsprechend der allgemeinen demografischen Entwicklung weiter steigenden Altersdurchschnitt steht erfreulicherweise ein hoher Anteil von Jugendlichen bis 18 Jahre mit gut einem Drittel der Mitglieder entgegen. Dieser hohe Anteil ist der sehr guten sportlichen Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch den Jugendwart Siegfried Schramke und der Trainer des Vereins zu verdanken. Um weitere Jugendliche für den Tennissport zu gewinnen, nimmt die Tennisabteilung jährlich an der Ferienpassmaßnahme der Stadt Burgwedel teil. Im vergangenen Jahr wurde die Jugendarbeit zudem noch durch ein Tenniscamp in den Sommerferien intensiviert. Neben der sportlichen Betätigung wurde dabei begleitend wieder ein Englischkurs angeboten. Darüber hinaus wurden Jugend-Clubmeisterschaften und eine Kinder-Olympiade durchgeführt.
Sportlich erfolgreich waren auch die Erwachsenen. In der Sommersaison erreichten die Herren 60 den ersten Platz in der Verbandsklasse und sind in die Verbandsliga aufgestiegen. Die Herren schlossen als Tabellenzweiter in der Kreisliga die Sommersaison ab. Darüber hinaus fand mit guter Beteiligung ein Mixed-Turnier statt. Die Wintersaison war leider nicht so erfolgreich. Hier konnten von fünf gemeldeten Mannschaften nur die Herren 60 einen der vorderen Plätze in der Verbandsliga belegen.
Neben der sportlichen Seite konnte die Sparte auch auf gesellschaftliche Ereignisse zurückblicken. Die Saisoneröffnung bei bestem Wetter mit dem traditionellen Jazzfrühschoppen, einer Radtour im Sommer, das Mixed-Turnier mit Abschlussfest, eine 70er-Jahre-Party sowie Skat- und Doppelkopfturniere boten den Mitgliedern die Gelegenheit zum geselligen Beisammensein. Die diesjährige Saisoneröffnungsfeier findet am Sonntag, 22. April, ab 11 Uhr statt. In diesem Jahr werden die „SwingTownJazzMen“ wieder zum Jazzfrühschoppen aufspielen. Gäste sind herzlich willkommen.
Weitere Infos zum Verein sind unter www.tsv-wettmar/tennis zu finden.