Weltmeister Thomas Lurz schwimmt in Altwarmbüchen mit

Autogrammstunde am Samstag im Porta-Möbelhaus

ALTWARMBÜCHEN (bs). Am kommenden Wochenende, 20. und 21. August, lädt der Schwimmclub Altwarmbüchen ein zu seinem 4. Outdoor-Schwimm-Meeting im Altwarmbüchener See. Dieser Wettkampf ist das größte Freiwasserschwimmen im hiesigen Bereich. Die Attraktion in diesem Jahr: Der amtierende Weltmeister des laufenden Wettkampfjahres Thomas Lurz ist mit dabei. Lurz ist der überragende Outdoorschwimmer der vergangenen Jahre: Er hat insgesamt neun Weltmeistertitel im Outdoorschwimmen gesammelt, vier Europameisterschaften und ist Weltcup-Gesamtsieger des Jahres 2009. Der Gewinner der Weltmeisterschaft in Shanghai 2011 besucht am 20. August auch das Porta-Möbelhaus und steht dort ab etwa 13.00 Uhr in einer Autogrammstunde zur Verfügung.
Insgesamt neun Wettkämpfe stehen an den beiden Tagen auf dem Veranstaltungsprogramm des SC Altwarmbüchen. Neu im Programm ist ein Staffelwettkampf über dreimal 750 Meter und wieder mit im Programm der Jugendwettkampf.
Los geht es am Samstag, den 20. August um 17.00 Uhr mit dem Jugend-Freiwasserwettkampfschwimmen über 1.000 Meter auf einem Dreieckskurs. Hier gibt es zwei Wertungen, einmal für die Jahrgänge 1995 bis 1997, zum Zweiten für die von 1992 bis 1994. Um 18.00 Uhr folgt das Freiwasserwettkampfschwimmen über 2.500 Meter im Dreieckskurs, für das Siegprämien ausgeschrieben sind (Männer und Frauen getrennt) für die ersten drei Plätze von 50 bis 250 Euro. Zur gleichen Zeit läuft parallel dazu ein Wettkampfschwimmen über die gleiche Strecke nach der WB des Deutschen Schwimmverbands für alle Teilnehmer ab Jahrgang 1997 und älter, mit getrennter Wertung Jugend, Junioren und offene Klasse.
Um 19.30 Uhr dann die Premiere des dreimal 750 Meter Staffelwettkampfs, der offen ist für männliche und weibliche und auch mixed Teams. Die Staffeln können sich auch vereinsübergreifend oder aus Einzelschwimmern zusammensetzen. Ab 20.00 Uhr folgt eine Abendveranstaltung am Wettkampfort. Für Musik und das leibliche Wohl haben die Veranstalter vom SC Altwarmbüchen gesorgt.
Am Sonntag folgen fünf weitere Wettkämpfe. Es geht los um 11.00 Uhr mit Aquarunning über 750 Meter. Jeder Teilnehmer ab Jahrgang 1999 kann mitmachen und erhält eine Urkunde. Es folgt das Freiwasserschwimmen über 1.500 Meter auf Dreieckskurs um 12.00 Uhr, ebenfalls für Teilnehmer ab Jahrgang 1999 mit offener Wertung. Dann ein weiterer Höhepunkt um 13.00 Uhr, das Volksschwimmen über 750 Meter, es ist offen für alle Teilnehmer ab Jahrgang 1999. Schließlich die Langstrecken: Um 14.00 Uhr folgt das Schwimmen über 54.000 Meter im Dreieckskurs für alle Teilnehmer ab 1997 und älter. Hier geht es um Siegprämien von 100 bis 500 Euro. Parallel zu diesem Schwimmen läuft ein zweites über die gleiche Distanz, das nach den Vorgaben des DSV durchgeführt und gewertet wird. Achtung: Der Check in für jeden Wettkampf ist 45 Minuten vor dem Startbeginn. Die Siegerehrungen finden nach jedem Wettkampf statt und für diverse Einzelleistungen werden die Veranstalter Ehrenpreise vergeben.