Weltklasse-Pianistin Marina Baranova mit Weltklassik im Isernhagenhof

Wann? 16.04.2011 19:00 Uhr

Wo? Isernhagenhof, Hauptstraße 68, 30916 Isernhagen DEauf Karte anzeigen
Weltklasse-Pianistin Marina Baranova kommt, nachdem sie bereits ihre CD hier aufgenommen hat, erneut zu einem Konzert in den Isernhagenhof. (Foto: Isernhagenhof)
Isernhagen: Isernhagenhof |

Die „Claire Schumann der heutigen Zeit“ gibt weiteres Konzert

Nachdem die Weltklasse-Pianistin Marina Baranova ihre jüngste CD im Dezember des vergangenen Jahres im Isernhagenhof aufgenommen hat, kommt der Star nunmehr am Samstag, 16. April, ab 19.00 Uhr erneut in die Kulturscheune, um ein anspruchsvolles Konzert zu geben.
Dabei wird sie mit Werken von Schumann, Mendelsohn, Brahms, Albeniz und Liszt aufwarten und einmal mehr unter Beweis stellen, dass sie eine Ausdrucksmusikerin ist, „die ihre enormen technischen Fähigkeiten in den Dienst der Interpretation, des emotionalen Eintauchens in die Stücke stellt.“
Schumann-Fans werden dabei besonders auf ihre Kosten kommen. Mit dem „Faschingsschwank aus Wien“ will Baranova einmal mehr zeigen, dass sie zu Recht die „Claire Schumann der heutigen Zeit“ genannt wird.
Marina Baranova wurde 1981 in der Ukraine geboren. Bereits mit drei Jahren wurde ihr die Welt der Improvisation am Klavier von ihrem Vater eröffnet. Im Alter von elf Jahren gewann sie den 1. Preis beim nationalen Wettbewerb der Jugend in der Ukraine, dem sich eine Konzerttournee durch Finnland anschloss. 1993 wurde sie am Musikgymnasium für hochbegabte Kinder in Charkow aufgenommen und konnte so in jungen Jahren Bühnenerfahrung in internationalen Spielstätten sammeln.
((Marina Baranova konzertierte auf renommierten Bühnen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, Holland, Belgien, Polen, Ukraine, Israel, Mexiko und Japan.
Kammermusikalisch wie solistisch überzeugte sie auf großen Festivals wie dem Internationalen Klavierfestival Ferruccio Busoni, den Wiener Musikwochen, Meraner Musikwochen, Schumann-Festwoche in Leipzig und beim Granada Piano Festival.
Erst kürzlich spielte sie auf Einladung des Russischen Präsidenten Dimitri Anatoljewitsch Medwedew bei einem internationalen Treffen in Berlin.
Karten zum Preis von 20 Euro sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, an der Ticket-Hotline (05139) 89 49 86 oder unter E-Mail an info@isernhagenhof.de erhältlich.