Was tun bei Harn- und Stuhlinkontinenz?

Wann? 24.06.2010 18:00 Uhr

Wo? Krankenhaus Großburgwedel, Fuhrberger Straße 8a, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Burgwedel: Krankenhaus Großburgwedel |

Patientenforum am 24. Juni im Klinikum Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Harn- und Stuhlinkontinenz ist eine vor allem im Alter weit verbreitete Krankheit. Allein in Deutschland gibt es rund fünf Millionen Betroffene. Leider ist die Krankheit auch heute noch ein Tabuthema.
Die moderne Diagnostik und Therapie bietet jedoch für viele Betroffene erfolgversprechende Behandlungsmöglichkeiten. Im Rahmen der Internationalen Woche der Kontinenz lädt das Klinikum Großburgwedel am Donnerstag, 24. Juni, um 18.00 Uhr zu einem Patientenforum „Was tun bei Harn- und Stuhlinkontinenz?“ in die Cafeteria des Klinikums ein.
Ärzte und Physiotherapeuten informieren über Themen wie „Harninkontinenz – ein häufiges Problem“, „Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken (Inkontinenz)“ und „Medikamentöse und operative Therapie bei Harninkontinenz“
Ferner wird das Kooperative Kontinenz- und Beckenbodenzentrum vorgestellt, in dem Fachärzte aus Kliniken und Praxen sowie weitere ambulante Partner in Hannover und dem Umland zusammenarbeiten. Besucher des Forums können selbstverständlich Fragen an die Experten richten. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.