"Wahl wirft Schatten voraus"

Hiesige FDP im politischen Gespräch

Burgwedel (r/gg). Die FDP-Ratsfraktion und Parteimitglieder trafen sich zum politischen Gespräch mit dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Stefan Birkner sowie dem FDP-Regionsvorstand Markus Hofmann.
"Die Landtagswahl 2002, in circa acht Monaten, wirft Ihre Schatten voraus und es ist allen Beteiligten wichtig, die Landtagswahl im Blick zu haben, dabei allerdings die kommunalen Themen, nicht aus den Augen zu verlieren", so die Mitteilung von Andreas Genske aus dem FDP-Stadtverband. Neben den wichtigen Positionen der FDP für die Landtagswahl, wurden auch die Themen Energieversorgung, Verkehr, Straßenausbaubeiträge (Strabs), Tierschutz, Bauen und Wohnen durchgesprochen. "Der FDP-Stadtverband konnte, wie im Bundestrend, einen positiven Mitgliederzulauf verzeichnen“, führte der Vorsitzende Ferdinand Bruss aus. Ulrich Friedrich, FDP-Fraktionsvorsitzender, berichtete aus den Fraktionssitzungen.
„Nicht alle Entscheidungen werden in der Kommune getroffen, umso wichtiger ist der Austausch mit der Region und dem Land“, bekräftigte Andreas Genske, der auch stellvertretender Ortsbürgermeister in Wettmar ist.
Stefan Birkner bekräftigte einmal mehr die Forderung der FDP, technologischer Offenheit, bei der Aufgabenbewältigung und Lösungsfindung, in der Politik. 
Noch stärkere Bürgerbeteiligung und weitere Mitglieder zu gewinnen, ist allen in der FDP Burgwedel ein besonderes Anliegen und war ein wichtiges Gesprächsthema des Abends.