Vorstandswechsel nach zehn Jahren

Schulleiter Robert Baberske (Mitte) mit Jörg und Kerstin Jacob. (Foto: privat)
 
Der neue Vorstand: Monika Erber (von links), Marc Sinner, Meike Seipelt, Stefan Böhne und Bianca Benedek. (Foto: privat)

Jörg Jacob hört als Vorsitzender des Fördervereins Gymnasium Großburgwedel auf

GROßBURGWEDEL (r/lo). Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Fördervereins des Gymnasiums Großburgwedel standen wieder Vorstandswahlen an. Der bisherige Vorsitzende des Fördervereins Jörg Jacob kandidierte nach zehn Jahren Vorsitz nicht wieder. „Unser jüngstes Kind steckt mitten im Abitur, nun beginnt bei uns ein neuer Abschnitt“, blickt Jörg Jacob nach vorn. In seiner zehnjährigen erfolgreichen Tätigkeit konnte sich Jacob stets auf tolle Vorstandsteams verlassen, darunter vor allem Schatzmeisterin Stephanie Wöhler. Auch die Tochter von Stephanie Wöhler wird in diesem Jahr das Abitur ablegen, daher hat sie ebenfalls eine Nachfolgerin gesucht und konnte eine gelernte Bankkauffrau als Nachfolgerin gewinnen.
Schulleiter Robert Baberske hat im Namen der Schulgemeinschaft Jörg Jacob und seiner Frau Kerstin, die ebenfalls in verschiedenen Funktionen in der Schule zahlreiche Aufgaben erledigt hat und auch den Förderverein bei zahlreichen Projekten unterstützt hat, für ein derart langwieriges Engagement besonderen Dank und Anerkennung ausgesprochen. Vor allem zwei herausragende Projekte werden mit Jörg Jacob in Verbindung gebracht: zweimal wurde ein Sponsorenlauf mit den Lehrern und Schülern gemeinsam organisiert, wo die Kinder für konkrete Projekte Geld „erlaufen“ haben, indem sie Fördergelder bei Sponsoren eingeworben haben. So wurden in diesen beiden Veranstaltungen über 50.000 Euro für Fördermaßnahmen eingeworben.
Besondere Verdienste hat sich Jörg Jacob auch bei der Unterstützung der beruflichen Orientierung der Gymnasiasten erworben. Jörg Jacob schreibt in einer Mail an die Schulleitung: „[...] Danke für die schöne und produktive Zeit im FGG. [...] Es hat uns viel bedeutet, an dieser Stelle etwas für das Gemeinwesen des Gymnasiums Grossburgwedel zu unternehmen. Zu keinem Zeitpunkt haben wir das Erforderliche als Last empfunden, weil die Zusammenarbeit stets von Respekt, Akzeptanz und positiven Miteinander geprägt war. Zum Schluss fühlt es sich gut an, einen kleinen Beitrag geleistet zu haben. So wollten wir es immer haben, einen Beitrag zu leisten für das Schulleben und die Schule unserer Kinder. It is time to say goodbye, mit einem guten Gefühl übergeben wir das Zepter in eure Hände [...].“
Zum Nachfolger von Jörg Jacob wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Marc Sinner gewählt, der selbst 1987 an dem Gymnasium Großburgwedel sein Abitur abgelegt hat. „Unser jüngstes Kind hat noch einige Jahre bis zum Abitur, da helfe ich gern“, so Marc Sinner. Zu seiner Stellvertreterin wählten die Mitglieder Bianca Benedek, die bisher bereits im Vorstand tätig war, und Schriftführerin bleibt Meike Seipelt. Neu im Vorstand sind Monika Erber (Schatzmeisterin) und Stefan Böhne (Beisitzer).
Den scheidenden Vorstandsmitgliedern Jörg Jacob und Stephanie Wöhler wurden zwei Bitten mit auf den Weg gegeben: Jörg Jacob möge bitte weiterhin für das berufsbezogene Assesment Center zur Verfügung stehen und Stephanie Wöhler möge ihre Kenntnisse als Kassenprüferin zur Verfügung stellen. Zumindest der eine Punkt wurde sofort umgesetzt: Stephanie Wöhler wurde zur Kassenprüferin gewählt, sie unterstützt nun Dr. Rolf Kröncke, der weiterhin zur Verfügung steht.