Vorbereitung auf das Volks- und Schützenfest Großburgwedel

Im kommenden Jahr feiert der Schützenverein Großburgwedel sein 125-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wird unter anderem eine spezielle „Kaiserscheibe“ ausgeschossen werden. (Foto: Jürgen Bauer/Schützenverein Großburgwedel)

Schießtermine des Schützenvereins Großburgwedel von 1888

GROSSBURGWEDEL (bs). Vom 15. bis 17. Juni feiert der Schützenverein Großburgwedel von 1888 sein diesjähriges Schützenfest. In Vorbereitung darauf beginnt jetzt das Schießen um die Scheiben und Pokale.
Insgesamt werden vier Scheiben ausgeschossen: Die Schützenkönigsscheibe (ausschließlich für Vereinsmitglieder), die Jungmannkönigsscheibe (frei für alle unverheirateten Großburgwedeler/innen im Alter von 16 bis 30 Jahren), die Bürgerkönigsscheibe (frei für alle Bürgerinnen und Bürger aus Großburgwedel, die älter als 30 Jahre sind) sowie die Kinderkönigsscheibe (frei für alle Mädchen und Jungen der Ortschaft im Alter von 8 bis 15 Jahren, geschossen wird mit einem Infrarotgewehr). Darüber hinaus sind alle ehemaligen Bürgerkönige herzlich zum Pokalschießen eingeladen. Die drei Erstplatzierten werden mit einem Erinnerungspokal ausgezeichnet.
Der Schützenverein Großburgwedel weist darauf hin, dass die Gewinner der Königsscheiben einen finanziellen Zuschuss vom Schützenverein erhalten. Dies gilt für alle vier Königsscheiben. Die Schießtermine vom 29. Mai bis 2. Juni im Schützenhaus Großburgwedel: Dienstag, 29. Mai von 18.00 bis 21.00 Uhr, Mittwoch, 30. Mai von 18.00 bis 21.00 Uhr (Kinder ab 16.00 Uhr), Donnerstag, 31. Mai von 18.00 bis 21.00 Uhr, Freitag, 1. Juni von 18.00 bis 21.00 Uhr und Samstag, 2. Juni von 15.00 bis 18.00 Uhr (Kinder ab 14.00 Uhr). Die Bekanntgabe der Könige wird am Samstag, 2. Juni, gegen 19.00 Uhr im Schützenhaus erfolgen.