Vollsperrung zwischen Thönse und Wettmar

Wettmar/Thönse (r/bs). Änderung in der Bauzeitenplanung für den neuen Radweg zwischen Thönse und Wettmar: Um die Vorarbeiten für den Asphalteinbau zur Herrichtung eines Fahrbahnteilers rechtzeitig abschließen zu können, muss die Vollsperrung der K 116 zwischen den beiden Ortschaften um eine Woche vorgezogen beziehungsweise verlängert werden.
Vom 22. März 2021 bis zum 11. April ist die Fahrbahn ab der Einmündung der Schulstraße in Wettmar bis zur Einmündung Unter den Eichen in Thönse deshalb nicht befahrbar. Eine Umleitung wird über Engensen eingerichtet.
Die Straßenarbeiten in Thönse waren bisher für den Zeitraum der Osterferien vorgesehen. Im Anschluss geht der Radwegebau weiter.