Volkshochschule geht online

„Dienstags ist VHS-Tag – Gemeinsam durch die Pandemie“

Burgwedel (r/bs). Der verlängerte Lockdown betrifft auch die Volkshochschule (VHS) Hannover Land. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation geht die VHS ab Februar mit der neuen digitalen Veranstaltungsreihe „Dienstags ist VHS-Tag – Gemeinsam durch die Pandemie“ online.
Jeden Dienstagabend bietet die VHS Online-Seminare aus verschiedenen Themengebieten an, welche Interessierte bequem von zu Hause aus verfolgen können. „Wir alle wissen derzeit nicht, wie sich die Corona-Pandemie weiter entwickelt und welche Einschränkungen zukünftig noch zu erwarten sind“, sagt Martina Behne, Geschäftsführerin der vhs Hannover Land.
Vor diesem unübersichtlichen Hintergrund habe sie sich zur Fürsorge der Kunden und Dozenten dazu entschieden, dass der Semesterstart für Präsenzveranstaltungen auf den 12.04.2021 (nach den Osterferien) verschoben wird.
Um diese zeitliche Lücke sinnvoll zu füllen, präsentiert die VHS nun ein neues Online-Format. Ab dem 2. Februar finden bis zum Beginn der Präsenzveranstaltungen am 12. April jeden Dienstagabend verschiedene Online-Kurse statt. „Anfang des Jahres haben wir uns als Fachbereichsleitungen zusammengesetzt und gemeinsam überlegt, was unsere Teilnehmenden momentan bewegt. Die Ideen sprudelten nur so über – und dabei herausgekommen ist diese Online-Veranstaltungsreihe, welche diverse, auf die Corona-Zeit zugeschnittene Themen abdeckt“, erklärt Agnes Wörner, Abteilungsleiterin der Allgemeinen Bildung.
„Jetzt, wo die Theater und Kinos geschlossen haben, haben wir mit Hochdruck ein attraktives Angebot zu „Kinobedingungen“ geschaffen.“ Denn: Die Veranstaltungen dauern jeweils nur ungefähr 90 Minuten und kosten 9 Euro. Martina Behne ergänzt: „Wir freuen uns, auch in diesen Zeiten schnell und flexibel attraktive Bildungsformate anbieten zu können. Auch eine Kooperation mit der befreundeten vhs Delmenhorst ist aktuell in Planung.“
Das Veranstaltungsangebot wird fortlaufend weiterentwickelt und ist stets aktuell auf der Website unter www.vhs-hannover-land.de abgebildet. „Wir möchten alle Interessierten herzlich dazu auffordern, uns Ihre Veranstaltungswünsche und –anregungen mitzuteilen. Da wir immer weiter planen, freuen wir uns über Input“, so Wörner.
Den Auftakt der Online-Veranstaltungsreihe bilden zwei Kurse aus den Bereichen „Freizeit & Kultur“ und „Digitales Lernen“. Wer sich in der aktuellen Zeit nach Unterhaltung und Spaß sehnt, kann gerne an dem Kurs „Spielen auf Distanz – Ein Spieleabend online “ (Kursnummer: 211KF0110) teilnehmen. Hierbei setzen sich die Kursteilnehmenden virtuell an einen Tisch und spielen gemeinsam Brett-, Karten- und Würfelspiele. Für die Teilnahme wird lediglich ein Stift, Papier und ein internetfähiger PC oder ein Smartphone mit Kamera und Mikrofon benötigt. Genutzt wird für diesen Kurs die Online-Plattform „Jitsi“. Eine Kurzanleitung für den einfachen Einstieg in Jitshi erhalten die Teilnehmenden vor Beginn des Kurses. Es können maximal sechs Teilnehmende an dieser Veranstaltung teilnehmen.
Und wem ein Spieleabend nicht genug ist: Ab Montag, den 08.02.2021, starten zwei neue Kurse rund ums Thema Unterhaltungsspiele mit je 10 Terminen. Diese finden immer montags von 17.00 bis 18.30 Uhr (Kursnummer: 211KF1120) und von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr (Kursnummer: 211KF1130) statt.
In der Veranstaltung „Endlich Ordnung auf der Festplatte!“ (Kursnummer: 211FA0010) geht es um die Fragen: „Das Foto ist gemacht - was nun - wohin mit den Fotos? Und wie finde ich sie schnell und sicher wieder?“ Interessierte lernen hierbei über die Plattform „Zoom“, ihre digitalen Fotos von der Kamera auf den Computer zu übertragen und sinnvoll zu verwalten sowie auf externen Medien zu sichern.
Beide Veranstaltungen finden am Dienstag, 2. Februar, von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr online statt. Die VHS freut sich zur Planungssicherheit über möglichst frühe Anmeldungen; entgegengenommen werden diese aber bis spätestens 12.00 Uhr am Veranstaltungstag.
Interessierte können sich unter Angabe der Kursnummer online unter www.vhs-hannover-land.de, per E-Mail an info@vhs-hannover-land.de oder telefonisch unter 05032 90144-80 (derzeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt) anmelden.
Über die weiteren Online-Veranstaltungen in den kommenden Wochen und Monaten informiert die VHS stets zeitnah auf der Website und in den sozialen Medien.