Virtuose Sänger im Amtshof

Die Ringmasters aus Schweden gastieren am Mittwoch, 20. Februar, im Amtshof in Großburgwedel. (Foto: ©Patrick Jönsson)

„Tonight, tonight“ mit den Ringmasters aus Stockholm

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Mit vier ausgesprochen virtuosen Sängern setzt die Stadt Burgwedel am Mittwoch, 20. Februar, ihre Konzertreihe im Amtshof fort. „Ringmasters“ - das sind Didier Linder (Bass), Jakob Stenberg (Tenor), Rasmus Krigström (Lead) und Emanuel Rolf (Bariton).
Nachdem die vier jungen Männer bereits im Grundschulalter Mitglieder der Adolf Fredrik Musikschule, Schwedens renommiertester Chorschule, waren, folgte im nächsten Schritt der Wechsel auf das Stockholmer Musikgymnasium. Heute ist jeder der vier Ringmasters Mitglied in mindestens einem Spitzenchor.
Von Barbershop hatten sie rein zufällig in einer Folge der Serie „Die Simpsons“ erfahren und waren Feuer und Flamme für diese Art von Gesang, der durch spezielle Harmonieregeln einen enormen Klangreichtum hervorbringt.
2006 war die Geburtsstunde von „Ringmasters“. Im gleichen Jahr belegten sie bereits den dritten Platz im Nordic Barbershop Contest. In den folgenden Jahren standen immer wieder Wettbewerbe in der Heimat des Barbershop Gesanges, den USA, auf dem Programm. 2012 gewannen „Ringmasters“ als erste nicht-amerikanische Gruppe in der über 50-jährigen Geschichte des Wettbewerbs die Weltmeisterschaften in den USA.
In ihren Shows spannen sie einen Bogen von echten Barbershop-Klassikern über berührende Broadway-Songs und Filmklassiker bis hin zu den Beatles und traditionellen schwedischen Liedern.
Karten zum Preis von 15 Euro/ ermäßigt 8 Euro sind ab Mittwoch, 6. Februar, in der Buchhandlung Böhnert (Tel.: 05139/2380) erhältlich. Sollten noch Restkarten vorhanden sein, werden diese an der Abendkasse im Amtshof, Auf dem Amtshof 8, ab 19.30 Uhr verkauft. Konzertbeginn ist um 20.00 Uhr.