Vier Jahre nach dem ersten Stolperstein für Dr. Albert David werden am 23. November um 9.00 Uhr gleich 28 der Gedenksteine Im Mitteldorf in Großburgwedel verlegt. Sie sollen an 28 tote Säuglinge erinnern, die während der NS-Zeit als Kinder osteuropäischer Zwangsarbeiterinnen mitten im Ort im sogenannten Polenheim verhungerten.

(Foto: Schröder)
Bild 1 von 1 aus Beitrag: Stolpersteinverlegung und Buchlesung