vhs Hannover Land erneut ausgezeichnet

Foto (v.l.): Günther Barthel (Zweckverbandsversammlungsvorsitzender, Garbsen), Angela Franke (VHS-Qualitätsbeauftragte), Monika Probst (Stellv. Zweckverbandsausschussvorsitzende / 1. Stadträtin Garbsen), Bettina Strümpf (Gutachterin), Martina Behne (VHS-Geschäftsführerin) (Foto: Frank Schimmels/vhs)

Lernorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung

BURGWEDEL (r/bs). Im Juni 2019 endet der über vierjährige Retestierungsprozess zur Qualitätsentwicklung bei der vhs Hannover Land. Am Dienstag, den 7. Mai 2019, fand dazu eine Visitation der VHS-Bildungsstätten und ein Abschlussworkshop mit dem VHS-Qualitätsteam moderiert durch die Gutachterin Bettina Strümpf aus Wien statt.
Frau Strümpf hatte den Qualitätsreport der vhs Hannover Land im Februar begutachtet und ihm eine hervorragende Qualität ohne Auflagen bescheinigt. Die VHS konnte diesen ausgezeichneten Eindruck durch Einblicke in die Arbeit vor Ort bestätigen. Die VHS ist damit eine der Bildungseinrichtungen, die zum fünften Mal hintereinander erfolgreich geprüft wurden.
Das LQW-Testat (Lernorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung) der Testierungsfirma Conflex wird ihr für weitere vier Jahre verliehen. Im Rahmen einer feierlichen Stunde wurde das Zertifikat dann am 7. Mai offiziell von der LQW-Gutachterin Bettina Strümpf der VHS-Geschäftsführerin Martina Behne, den VHS-Beschäftigten und den Trägervertretungen im Veranstaltungszentrum Leinepark in Neustadt a. Rbge. überreicht.