Versammlung des Vereins Brasilien- und Uganda-Hilfe

Bericht über die Afrikareise im September 2010

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die Brasilien- und Uganda-Hilfe lädt am Freitag, 18. März, um 19.00 Uhr zur Mitgliederversammlung in das Pfarrheim St. Paulus, Mennegarten 2 in Großburgwedel ein.
In dieser Versammlung werden Antonia Heinrich, die Coordinatorin für Uganda und der Vorsitzende Konrad Gut über die letzte Afrikareise im September 2010 und die Einweihung des Jugendzentrums in Kampala in Wort und Bild berichten.
Schatzmeisterin Andrea Garbe wird über die Finanzlage berichten, nachdem in den letzten beiden Jahren das bisher ehrgeizigste Projekt, ein Jugend- und Bildungszentrum in Kampala fertiggestellt und eingeweiht wurde.
Auch über die anderen Projekte zur Unterstützung und Eingliederung der Flüchtlinge in Ostafrika in Nairobi/Kenia und des Projektes einer Elektronik- und Informatikerschule für Jugendliche aus sozialen Brennpunkten in Campina Grande - Paraiba/NO-Brasilien wird berichtet werden. Außerdem wird der Vorstand neu gewählt. Zu dieser Sitzung ist jeder Interessierte herzlich eingeladen.