VDSL-Ausbau für Engensen

ENGENSEN (bs). In Engensen steigt der Bedarf nach VDSL-Bandbreiten von 32 und 50 Mbit/s stetig, deshalb prüft die htp GmbH jetzt die Wirtschaftlichkeit eines VDSL-Ausbaus. „Zeigen 160 Engenser Haushalte Interesse an VDSL-Anschlüssen, werden wir noch in diesem Jahr mit dem Ausbau beginnen und zukünftig Bandbreiten bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung stellen“, sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. „Dadurch wäre Engensen sogar besser versorgt als Teile von Hannover und dies zu marktgerechten Preisen.“
Die htp GmbH investiert regelmäßig in die Zukunftsfähigkeit der Region. Der Ausbau der Burgwedeler Ortschaft Engensen bedeutet für das Unternehmen eine Investition von 180.000 Euro. Zur Überprüfung der Wirtschaftlichkeit führt der regionale Anbieter eine Haushaltsbefragung durch und verteilt dazu Informationsmaterial. Mit dem beiliegenden Antwortbogen können die Einwohner ihr Interesse an hohen VDSL-Bandbreiten anmelden. Die Umfrage ist unverbindlich und nicht mit einem Vertragsabschluss verbunden. Stichtag ist der 5. April 2013.