Unbekannter verletzt Island-Pferd auf der Weide

Dieses Fahrrad hat der Verdächtige auf der Pferdeweide zurückgelassen. (Foto: Polizei Burgdorf)

Polizei bittet um Zeugenhinweise

BURGDORF/RAMLINGEN (r/bs) Die Polizei Burgdorf fahndet nach einem bislang
unbekannten Mann, der vermutlich in der Zeit zwischen dem 13. Juni und dem 20. Juni einem Island-Pferd auf einer Weide in der Gemarkung Ramlingen (Burgdorf) eine Schnittverletzung an einem Vorderlauf zugefügt hat.
Da der Unbekannte sein Fahrrad zurückgelassen hat, erhoffen sich die Ermittler durch die Veröffentlichung des Fotos Hinweise auf den Verdächtigen. Der Unbekannte hatte sich am Sonntag, 13. Juni, gegen 13.30 Uhr auf einer Pferdekoppel an der Vizestraße im Burgdorfer Ortsteil Ramlingen aufgehalten und wurde dabei von einer 51-Jährigen beobachtet. Als der Mann die Zeugin erblickte, flüchtete er von der Koppel und ließ sein Fahrrad zurück. Die 51-Jährige stellte daraufhin das Rad in einen Stall auf der Weide. Wenig später bemerkte sie den
Unbekannten ein zweites Mal mit seinem Fahrrad auf der Koppel. Das Rad hatte er offenbar zuvor wieder aus dem Stall geholt. Der Mann flüchtete erneut und ließ sein Fahrrad abermals zurück.
Am Sonntag, 20. Juni, gegen 11.30 Uhr, stellte eine Pferdebesitzerin genau auf dieser Pferdekoppel eine etwa acht Zentimeter lange Schnittverletzung am rechten Vorderlauf eines Island-Pferdes fest und verständigte die Polizei. Die Beamten vermuten, dass der zuvor beobachtete Unbekannte als Täter dafür in Frage kommt und ermitteln nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Zwei weitere, auf der Weide stehende Island-Pferde blieben unverletzt.
Tatzusammenhänge mit Übergriffen auf Pferde in den vergangenen Jahren in Niedersachsen können nach Auskunft der Ermittler aufgrund des Verletzungsmusters ausgeschlossen werden. Die Polizei sucht nun dringend Personen, die in der Zeit zwischen dem 13.06.2010 bis zum 20.06.2010 verdächtige Feststellungen im Bereich der Weide gemacht haben.
Wer kann Hinweise zu dem verdächtigen, etwa 1,60 bis 1,70 Meter großen Mann geben, der mit einer dunklen Jeans, einem hellblauen Sweat-Shirt sowie einer
schwarzen Pudelmütze bekleidet war? Wer kennt das von dem Mann zurückgelassene, grüne Damenfahrrad mit silbernen Schutzblechen? Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Burgdorf unter der Telefonnummer 05136/ 8861-4115 entgegen.