Umweltkoordinator Malte Schubert erläutert an der Station „Wasserwelten“ das Konzept für einen Steg, an dem Wasserlebewesen als Skulpturen im Wasser zu sehen sein sollen.

(Foto: Bettina Garms-Polatschek)
Bild 2 von 2 aus Beitrag: „See-lige Betrachtung“ an acht Stationen