Überraschung zum Osterfest

Tafel-Chef Gerd Duckstein (links) freute sich über die Spielzeugspende von Oliver Symura.

Wäscherei Symura spendet Outdoorspielzeug für die Tafel

Großburgwedel (bs). „Eine wunderbare Idee“, bedankte sich Gerd Duckstein, Vorsitzender der Burgwedeler Tafel bei Oliver Symura, Inhaber der gleichnamigen Wäscherei in Großburgwedel, Ehlbeek 12. Im Gepäck hatte Oliver Symura eine Wagenladung voller Outdoorspielzeug: Bälle in unterschiedlichen Größen, Springseile, Dartscheiben, Kegel, Frisbeescheiben, Tennissets, Krocket, Boule und Jonglierbälle.
„Besonders die Kinder leiden unter Armut“, erläutert Gerd Duckstein, der sich freute, nun zu Ostern eine großartige Überraschung für den Nachwuchs der Tafelkunden bereit zu halten.
„In den vergangenen Jahren haben wir immer auf dem Weihnachtsmarkt um Spenden für die Tafel gebeten. Nach der erneuten coronabedingten Absage der Veranstaltung haben wir uns entschlossen, ein Spendensparschwein bei uns aufzustellen“, sagte Oliver Symura. Nun, kurz vor Ostern, wurde die gespendete Summe von der Wäscherei auf 400 Euro aufgerundet und in Outdoorspielzeug für Kinder investiert. „Die meisten Kinder verbringen zu viel Zeit in geschlossenen Räumen, es lag uns am Herzen zu Spiel und Spaß unter freiem Himmel anzuregen“, sagte Oliver Symura.