TSV verschiebt Hauptversammlung

Engensen (r/bs). Unter den gegenwärtigen von der Bundes- und Landesregierung verfügten Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist es dem TSV Engensen nicht möglich, die traditionell im Februar stattfindende Jahreshauptversammlung im gewohnten Rahmen auszurichten.
Derzeit ist geplant, die Jahreshauptversammlung im Frühsommer 2021 nachzuholen. Ob das möglich sein wird, hängt ausschließlich vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie ab.
Da in diesem Jahr turnusgemäß die Vorstandswahlen anstehen, wird der TSV zu gegebener Zeit darüber informieren, in welcher Form diese stattfinden wird.
Bis dahin bleibt der amtierende Vorstand des TSV Engensen gemäß den Bestimmungen aus seiner Satzung weiter im Amt.