TSG mit neuem Vorstand

Der neu gewählte TSG-Vorstand: Dr. Thomas Hövetborn (von links), Uli Appel, Lena Volling, Ulrich Friedrich und Dr. Udo Vogeler. (Foto: TSG)

Sorgen um gesunkende Mitgliederzahlen

Großburgwedel (r/bs). Corona-bedingt deutlich später als in normalen Jahren, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Turnerschaft in der Agora der IGS Burgwedel statt.
Die Pandemie war es dann auch, die die Aktivitäten des Vereins in den letzten Monaten deutlich einbremste. Uli Appel und Dr. Udo Vogeler stellten in ihren Berichten des Vorstandes bzw. Kassenwartes dar, in welchem Maße der Verein aktuell mit einem erheblichen Rückgang der Mitgliederzahlen zu kämpfen hat.
Lag die Zahl im Mittel der vergangenen Jahre noch bei etwa 2950, gibt es nunmehr nur noch ca. 2100 Mitglieder. Eine der Hauptaufgaben in der nahen Zukunft ist es daher, neue Mitglieder durch Qualität, Attraktivität und Spaß an der Bewegung zu motivieren, Teil der TSG-Gemeinschaft zu werden.
Eine weitere Baustelle im wahrsten Sinne des Wortes wird voraussichtlich im letzten Quartal eingerichtet und abgeschlossen.
Dann werden die Sanierungsarbeiten am vereinseigenen aktivCenter durchgeführt. Gern hätte man hier die Monate der Pandemie bedingten Schließung genutzt, jedoch verhinderten die Haushaltsvorgaben des Landes einen vorzeitigen Beginn der Baumaßnahmen.
Und das Land ist es dann auch, das ca. ein Drittel der Investitionssumme als Fördermittel bereitstellt. Laut Planung des Architekten Marcus Ringkamp wird jedoch der Sportbetrieb während der Maßnahmen weiter möglich sein.
Im Anschluss an diese Berichte standen die Neuwahlen der Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung, die turnusmäßig alle 2 Jahre stattfinden. Der 1. Vorsitzende Uli Appel, Ulli Friedrich als stellvertretender Vorsitzender und Kassenwart Dr. Udo Vogeler wurden einstimmig wiedergewählt.
Zwei Wechsel folgten auf den Posten Pressewart  und Schriftführer. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Britt Buvrin-Wolff und Gisela Krauthoff hatten sich entschieden, nicht mehr zu kandidieren. Uli Appel dankte beiden herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit und auch die Versammlung verabschiedete beide mit einem großen Applaus.
Neu gewählter Pressewart wurde Dr. Thomas Hövetborn, der zuvor bereits im Abteilungsvorstand der TSG-Handballer die gleiche Rolle innehatte. Ins Amt der Schriftführerin wurde Lena Volling gewählt. Auch sie war bereits als stellvertretende Leiterin der Aerobic-Abteilung in der TSG aktiv.
Als Beisitzer bestätigte die Versammlung Benjamin Kossmann einstimmig im Amt. Peter-Michael Zernechel, der bisher ebenfalls als Beisitzer mitwirkte, trat aus beruflichen Gründen nicht erneut an. Diese Position bleibt zunächst vakant. Der Verein möchte hier mittelfristig eine neue Rolle im Vorstand etablieren, die sich zukünftig um die sportliche Ausrichtung der TSG kümmert.
Nach positiver Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2021 und keinen weiteren Anträgen wurde die Versammlung planmäßig beendet und man schaut nun auf ein hoffentlich normal verlaufendes neues erfolgreiches Geschäftsjahr.