Trauercafé muss weiter ausfallen

BURGWEDEL (r/bs). Aufgrund der Corona-Pandemie fällt das Trauercafé des Ambulanten Hospizdienstes Burgwedel-Isernhagen-Wedemark bis auf weiteres leider aus. Es wird gerade überlegt, in welcher Form das Trauercafé wieder angeboten werden kann, wenn die Regeln dies zulassen.
Wer eine Trauerbegleitung benötigt, wird gebeten sich telefonisch zu melden. Der Anrufbeantworter
ist 24 Stunden erreichbar, der Hospizdienst meldet sich so bald wie möglich zurück. Der Hospizdienst steht auch Angehörigen von Heimbewohnern für ein Gespräch zur Verfügung.