"Tierisch wild - Wildtiere in Burgwedel"

Ausschnitt des Siegerfotos 2020 von Susanne Beeg unter dem Motto „Lieblingsplätze in Burgwedel“. (Foto: Susanne Beeg)

Bürgerstiftung Burgwedel startet erneut den beliebten Fotowettbewerb

Burgwedel (r). Burgwedel ist von vielfältiger Landschaft umgeben und Heimat von Wildtieren, Vögeln und Insekten. Sicher hatte jeder schon die ein oder andere tierische Begegnung oder konnte spannende Beobachtungen machen. Die Bürgerstiftung Burgwedel möchte gern daran teilhaben und startet erneut den beliebten Fotowettbewerb.
Das diesjährige Motto lautet daher "Tierisch Wild - Wildtiere in Burgwedel". Die Stiftung freut sich auf zahlreiche Foto-Einsendungen von lokalen Wildtieren, Vögeln, Insekten und Co. Wer also in Burgwedel schon Rotkehlchen, Rehe, Hummeln oder Schmetterlinge fotografiert hat, kann sich an dem Wettbewerb beteiligen und hat die Chance einen Preis zu gewinnen.
Aus den Einsendungen werden durch die Stiftung 30 Fotos ausgesucht, für die online abgestimmt werden kann. Die Fotos mit den meisten Stimmabgaben werden prämiert.
Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen befinden sich auf der Webseite der Stiftung unter www.buergerstiftung-burgwedel.com. Fragen beantwortet gerne Monika Stellmacher unter m.stellmacher@buergerstiftung-burgwedel.com.
Die Bürgerstiftung freut sich auf zahlreiche, nicht bearbeitete und tierisch gute Fotos in hoch auflösender Qualität im Querformat an fotowettbewerb@buergerstiftung-burgwedel.com.
Einsendeschluss ist der 11. September. Im Anschluss an den Fotowettbewerb erstellt die Bürgerstiftung Burgwedel wieder den Fotokalender mit den 13 beliebtesten Motiven. Der Kalender wird ab Ende Oktober erhältlich sein.