Theater für Erstklässler

Erstes Projekt der Bürgerstiftung Burgwedel

BURGWEDEL (r/bs). Die Bürgerstiftung Burgwedel wird am Donnerstag 20. September, ihr erstes Projekt nach ihrer Gründung veranstalten. Die Erstklässler aller Grundschulen Burgwedels werden in zwei Vorführungen im Amtshof Großburgwedel das Figurentheaters MARMELOCK aus Hannover besuchen.
Gezeigt wird das Stück „Fatima und der Traumdieb“ von dem bekannten deutsch/syrischen Autor Rafik Schami. Zum Inhalt: Fatima fragt nach Arbeit im Schloss. »Wenn Du eine Woche hier arbeitest, ohne dich zu ärgern«, erklärt ihr der Schlossherr, »bekommst du ein Goldstück als Lohn«.
Doch Fatima sucht Wichtigeres als Gold. Von ihrem Bruder weiß sie, dass der finstere Herr die Träume stiehlt und die will das mutige Mädchen befreien. Gemeinsam mit der stummen alten Frau muss sie den Schlossherrn mit seinen eigenen Mitteln überlisten, damit sie das verbotene Zimmer öffnen und die gefangenen Träume frei lassen kann.
Die Geschichte soll Mut machen, nicht einfach das zu tun, was andere uns sagen. Eine eigenständige Meinung, Träume, Mut und Eigensinn können helfen, Entscheidungen zu treffen und sie zu verantworten. Mit diesem Projekt will die Bürgerstiftung auch demonstrieren, dass sie für alle sieben Ortsteile Burgwedels tätig ist. Für die Kinder ist es ein erster Höhepunkt des Schuljahres, kurz vor den Herbstferien. Die Schulen verbinden die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit einem Verkehrserziehungstag. Die Vorstellungen beginnen um 9.30 und um 11.00 Uhr.