Theater für die Kleinen

Bürgerstiftung lädt Grundschulkinder in den Amtshof ein

Großburgwedel (r/bs). Seit 2018 lädt die Bürgerstiftung alle Erstklässler der Grundschulen in Burgwedel zu einem Theaterbesuch in den Amtshof ein.
In diesem Jahr wird wiederum das Figurentheater Marmelock kommen, diesmal mit einer neuen Inszenierung: „Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms“. Eine Theaterstück nach einer Geschichte von Ingo Siegner, Kinderbuchautor aus Hannover.
Im Herbst 2020 hat die Bürgerstiftung die Erstklässler der Grundschulen in Großburgwdel und Wettmar eingeladen, kurz bevor das Coronavirus keine Veranstaltungen mehr ermöglichte. Nun wird das nachgeholt, was damals nicht mehr möglich war: 84 Kinder der Grundschulen Kleinburgwedel, Thönse und Fuhrberg kommen in den Amtshof und werden einen vergnüglichen Vormittag verbringen.
Gerade das Figurentheater Marmelock ist in der Lage, Kinder im Alter von 6 Jahren für das immer wieder einmalige Erlebnis einer Theateraufführung zu begeistern. Es entsteht eine besonders dichte Atmosphäre, die gekennzeichnet ist von großer Aufmerksamkeit und Spannung auf das Bühnengeschehen. Die Kinder werden so an das Theater herangeführt. Im Unterricht kann das Erlebte nachbesprochen werden. Für die Erstklässler können wir ein Gemeinschaftserlebnis anbieten, das für alle gewinnbringend ist. Finanziert wird die Aktion von der Sparkasse Hannover. Das Märchen wird am am Mittwoch, 7.7.21 aufgeführt. Im Herbst geht es weiter mit den 1. Klassen der Grundschulen.