Tennis in der Grundschule

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Großburgwedel nahmen begeistert am Tennistraing des SV Großburgwedel teil. (Foto: SV Großburgwedel)

Hauptamtliche Trainer unterrichten Schülerinnen und Schüler

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Erstmalig wurde die bereits bestehende Kooperation des SV Großburgwedel mit der Grundschule Großburgwedel dahingehend ausgeweitet, dass Initiator und Vereinstrainer Marc Oliver Mätze sowohl seinen Vereinstrainer-Kollegen Kai Uwe Mack begeistern und den Vorstand des SV Großburgwedel, der die finanzielle Hilfe beisteuerte, als auch die Verantwortlichen der Grundschule überzeugen konnte, an diesem besonderen Projekt mitzuwirken.
Die hauptamtlichen Trainer Mätze und Mack waren dazu zwei Wochen in der Grundschule und unterrichteten nahezu 300 Mädchen und Jungen aller Klassen (16) im Tennissport.
Mit viel Engagement und Bereitstellung von Koordinationsmaterial, Bällen und für jeden Schüler einen Schläger wurden somit klassenweise die Grundlagen im Tennis geschult, so dass jeder am Ende durchaus in der Lage war, über bereitgestellte Kleinfeldnetze zu spielen.
Bereits nach der ersten Woche hatte das eingespielte Duo Mätze/Mack die Begeisterung bei den Kindern und begleitenden Lehrern mehr als geweckt und die Freude auf die zweite Woche, in der die Motorikübungen durch Staffelspiele und weiteres Schlagtraining erweitert wurden, auf ein Höchstmaß gesteigert.
Fazit aller Beteiligten, eine gelungene Aktion, die es wert ist zu gegebener Zeit zu wiederholen. Mit entsprechendem Flyer wurde auf den Tag der offenen Tür des SV Großburgwedel am 28. April von 14.00 bis 17.00 Uhr hingewiesen.