Südliches Flair in der Von-Alten-Straße

Beste Stimmung am Freitagabend auf der WeinMeile im Zentrum Großburgwedels.

Weinmeile lockte zahlreiche Besucher ins Zentrum

GROSSBURGWEDEL (bs). Ein traumhafter Sommerabend zum Auftakt der WeinMeile am Freitagabend bescherte dem Organisationteam, bestehend aus Katharina Sauer, Martin Müsken und Sebastian Manstein, einen mehr als gelungenen Auftakt zur 3. WeinMeile im Zentrum Großburgwedels.
Ab 18.30 Uhr füllten sich zusehend die Bänke und Stehtische in der Von-Alten-Straße, ab 20.00 Uhr konnte man nur noch hoffen, dass jemand entweder früher nach Hause musste oder alle noch ein bisschen dichter zusammenrücken, damit noch ein Sitzplätzchen frei wird.
Angesichts der Hitze waren die Besucher mehrheitlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad gekommen, und so lautete die erste Bestellung häufig: „Erst einmal eine Runde Wasser bitte zum Durst löschen!“ Anschließend sorgten wohltemperierte Weiß- und Rosèweine für ganz besondere Gaumenfreuden: vom Riesling bis hin zum Sauvignon Blanc, vom Chardonnay bis hin zum Rosé Cuvée oder einem Spätburgunder Weißherbst. Ebenso stieß der beliebte Aperol mit Secco insbesondere bei den Damen auf großes Interesse. Und wer dem Rebensaft ohne Alkohol fröhnen wollte, der genoss den köstlichen Traubensecco in vollen Zügen. Alle Hände voll zu tun hatte auch Bierbrauer Sven Harder, der mit dem Ausschank des leckeren Burgwedeler Bieres kaum nachkommen konnte.
Wie im vergangenen Jahr gestaltete am Eröffnungsabend das Duo „Johnny & Danny“ den musikalischen Part mit „Soul meets Rock“ und spätestens bei Billy Joels „Piano Man“ wurde rings um die Bühne mit den Füßen gewippt und erste Tanzschritte gewagt.
Mitreißende Rock’n Roll-Stücke folgten und so manch einen konnte es nun nicht mehr auf dem Platz halten: bis Mitternacht allerbeste Stimmung auf der Von-Alten-Straße!