Suchland trifft Ringelnatz

Frank Suchland rezitiert Ringelnatz am 13. Februar im KulturKaffee. (Foto: Marie-Christin Pratsch)

Ein Dichterportrait: „Mein richtiges Herz. Das ist anderwärts!“

ISERNHAGEN (r/bs). Der Autor, Komponist und Rezitator Frank Suchland ist am 13. Februar, um 20.00 Uhr zu Gast im KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, Isernhagen FB.
Suchland erzählt die spannende Biografie des Dichters, Malers und Kabarettisten Joachim Ringelnatz und liest dessen Gedichte. Ein heiteres, kluges und oft auch sehr anrührendes Programm über ein unstetes, vielseitiges und tragisches Künstlerleben. Mehr noch: Ein literarischer Vortrag über die Relativität von Scheitern und Erfolg.
Joachim Ringelnatz (* 7. August 1883 in Wurzen als Hans Gustav Bötticher; † 17. November 1934 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, der vor allem für humoristische Gedichte um die Kunstfigur Kuttel Daddeldu bekannt ist. Er war bekannt zur Zeit der Weimarer Republik und zählte Schauspieler wie Asta Nielsen und Paul Wegener zu seinen engen Freunden und Weggefährten. Sein teils skurril, expressionistisch, witzig und geistreich geprägtes Werk ist noch heute bekannt.
Frank Suchland legte sein Abitur in Bückeburg ab und studierte anschließend Musik und Germanistik für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen in Hannover. Nach dem zweiten Staatsexamen trat er 1991 in den Schuldienst ein und arbeitete als Lehrer und Konrektor an verschiedenen niedersächsischen Schulen. Seit Februar 2014 ist er Leiter einer Grundschule. Frank Suchland begann schon in jungen Jahren, eigene Chansons, Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben. Er absolvierte über 1000 Konzerte, Lesungen und Vorträge im Bundesgebiet, veröffentlichte mehr als 20 Tonträger und arbeitete als Komponist, Darsteller und Autor mit unterschiedlichen Künstlern aller Genres zusammen.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 20 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. Voranmeldungen und Reservierungen im KulturKaffee Rautenkranz unter Telefon 05139-978 90 50, mobil 0172-434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de.