Stiefel für den Nikolaus nicht vergessen

Auch Dekoratives für die Adventszeit wird auf dem Wettmarer Weihnachtsmarkt angeboten. (Foto: Bettina Garms-Polatschek/Archiv)

Abgabe auf dem Weihnachtsmarkt bei der Jugendfeuerwehr

WETTMAR (bs). Die ehrenamtlichen Organisatoren haben für den Weihnachtsmarkt, der am 1. Advent von 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet ist, ein vielfältes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt. Insbesondere Kinder werden dabei auf ihre Kosten kommen:
Die auf Hochglanz geputzten und mit dem Namen versehenen Schuhe oder Stiefel der Wettmarer Kinder werden zunächst am 1. Dezember von der Jugendfeuerwehr an ihrem Stand neben dem Kinderkarussell während des Weihnachtsmarktes auf dem Dorfplatz neben dem Feuerwehrhaus angenommen und zur Befüllung an den Knecht Ruprecht weitergegeben.
Zur Einstimmung auf den süßen Stiefelinhalt können auf dem Info- und Ausstellungsstand der Jugendfeuerwehr Kinder beim Wichtel-Werfen süße Preise gewinnen oder mit dem Karussell fahren.
Am 6. Dezember, Nikolaustag, ab 18.30 Uhr gibt der Nikolaus die Stiefel gefüllt mit süßen Überraschungen am Feuerwehrhaus, den „kleinen“ Besitzern wieder zurück.
Neben dieser tollen Aktion wird das beliebte Bilderbuchkino im Dorfgemeinschaftshaus angeboten: Die erste Vorstellung für Kinder ab 3 Jahren findet in der Zeit von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr statt und es geht um das Buch: „Krokodil und Giraffe warten auf Weihnachten“: Wann ist endlich Weihnachten bei Familie Krokodil und Giraffe? Bis Heiligabend dauert es noch so lange, finden die beiden Kinder Krokira und Raffolo, die es gar nicht mehr erwarten können. Bis Heiligabend vergeht die Zeit so schnell, finden die Eltern Krokodil und Giraffe, die noch sehr viel zu erledigen haben. Und so helfen alle mit. Es wären allerdings nicht Krokodil und Giraffe, wenn alles wie geplant laufen würde. Die zweite Vorstellung ist von 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr und diesmal wird die Geschichte von „Weihnachten mit Onkel Bruno“ vorgestellt.
Ebenfalls im Dorfgemeinschaftshaus präsentiert sich am 1. Advent um 14.00 Uhr der Bläserkreis St. Marcus Wettmar. Besucher (Mindestalter 9 Jahre) haben die Möglichkeit Instrumente zu testen und den Chorleiter Peter Dietterle und andere Mitwirkende kennenzulernen. Im Januar 2020 beginnt ein neuer Ausbildungsgang für die Instrumente Trompete, Posaune oder Flügel- / Tenor-/ Bariton-Horn. Nähere Informationen hierzu sind am Sonntag, 1. Dezember, im Dorfgemeinschaftshaus erhältich.